Hegau-Slalom 2017

Am 10. September 2017, fand bei durchwachsenem Wetter wieder der bekannte DMSB Hegau-Slalom in Veranstaltergemeinschaft zwischen dem AC Engen und der OSFG Hegau-Bodensee statt.

Nach einem kühlen und feuchten Start am Morgen, verlief der Vormittag trotz mehrerer Zwischenfälle, welche jedoch alle ohne schlimmere Folgen blieben, sehr zügig ab. Da kein weiterer Regen niederging, konnte gegen Mittag auf einer fast vollständig trockenen Strecke gefahren werden. Da die Wiesen um die Strecke herum von nächtlichen Regen jedoch immer noch stark durchfeuchtet waren, wurde entschieden den Parc-Fermé ins Fahrerlager zu verlagern, da die Platzsituation ohne die Wiesen unzureichend war.

Nach der Mittagspause ging es bei immer weiter steigenden Temperaturen auf einer nun endgültig trockenen Strecke um die Bestzeiten des Tages. Ohne weitere größere Zwischenfälle verlief das Rennen vom Nachmittag bis in den frühen Abend hinein, welches aufgrund der hohen Teilnehmerzahl von 54 Fahrern dieses Jahr besonders gut besucht war und auch dementsprechend lange dauerte.

Die Ergebnisse zu den beiden Veranstaltungen sind hier zu finden.

Nächstes Jahr wird der Hegau-Slalom am 9.September wieder stattfinden.

Der Hegau-Slalom

Was ist der Hegau-Slalom?

Der Hegau-Slalom ist eine Automobil-Slalom, der von der Veranstaltergemeinschaft des  AC Engen und der OSFG Hegau-Bodensee unter Lizenz des DMSB einmal jährlich ausgerichtet wird.

Weiter